Temperaturen im Griff

Jedes Grad weniger spart sechs bis zehn Prozent Heizkosten, darum: verschiedene Zimmer ➜ verschiedene Temperaturen. Im Wohnzimmer sind 20° oder Stufe 3 beim Thermostat ideal, im Bad 23° oder Stufe 3 bis 4, im Schlafzimmer und in der Küche reicht Stufe 2 und in ungenützten Räumen oder im Gang reicht Stufe 1. Am besten die Türen schliessen zwischen den Zimmern. Achtung, 15° sollten nie längerfristig unterschritten werden wegen Schimmelgefahr!

Mehr Infos: energieschweiz

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.